Über mich


Mein liebster Dialog:

*************************************** 

„Was ist herrlicher als Gold?", fragte der König.

„Das Licht", antwortete die Schlange.

„Was ist erquicklicher als Licht?" fragte jener.

„Das Gespräch," antwortete diese.

                                                Aus dem "Märchen" von Goethe

***************************************


Mein Traum ist es, Gelegenheiten zu schaffen, wo Menschen  unterschiedlichster Couleur frei zusammen kommen, ihre biografische Essenz austauschen und dadurch ein Fluss gegenseitigen  Gebens und Nehmens entsteht, an dessen Ende alle ihre Bedürfnisse nach Lernen, Entwicklung, Kontakt, Nähe, Wertschätzung und Beitragen können  zum Wohle anderer erfüllt sehen.Wenn dies gelingt, kann wirklich Neues entstehen.

 

*05.10. 1949  in Meiringen

 

2009 - 2013      

„Consens“ Beratung, LehrerInnenweiterbildung Ph-Bern , Freiburg und an der Migros Businessschule Winterthur

 

 

2007 - 2008

Krisenintervention:   Schulleitung Rudolf Steiner Schule Baar

 

 

ab 2006                      

Selbständiger Konfliktberater  „ Praxis für Kommunikation“

 

 

ab 2004                      

Kurstätigkeit   „ Gewaltfreie Kommunikation“ nach Marshall Rosenberg

 

 

1983 – 2005              

Eurythmie-, Turn-, Englisch-, Französisch-, und

 

Klassenlehrer in allen Hauptfächern an der Rudolf-Steiner-Schule Oberaargau

 

 

1983

Mitbegründung der Rudolf-Steiner-Schule Oberaargau

 

 

1976 – 1981                

Lehrer am Heilpädagogischen Tagesheim in Biel

                                                                                                         

           

 

AUSBILDUNG

 

 

 

1975                          

Zeichenlehrerdiplom an der Uni und Kunstgewerbeschule Bern

 

 

1979 - 1982                

Eurythmie, Schauspiel und Drama bei Ida Duwan, Bern u. Elena Zuccoli

 

 

1999 - 2001                

Besuch des  3-jährigen Fortbildungskurses: Organisationsentwicklung für Rudolf-Steiner-Schulen  bei Michael  Harslem Trigon, Friedrich Glasl

 

 

2003 - 2005                

Kurse bei Marshall Rosenberg.     “Gewaltfreie Kommunikation” 

 

 

2007 - 2010

Ausbildung „Familien- und Strukturaufstellungen“ bei Georg Abele

 

Weiterbildungen: Psychodrama, Orginalplay, Systemisches Coaching, Morphisches Feldlesen.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.