Ki    Körperintelligenz


Ki = japanisch / Chi = chinesisch / Prana = indisch / Äther / Lebenskraft

Es ist die Kraft, die die Materie durchströmt und sie am Leben erhält.



KI-BASIS-KURS


Beginn:           Freitag 12. Mai um 15.00 Uhr     Ende: Sonntag 14.Mai um 14 Uhr

Ort:                 Pavillon Rudolf Steiner Schule  Ringstrasse 30  4900 Langenthal 

Investition:     CHF 480.-

Anmeldung:   hp.baud@freesurf.ch

                                                                   Weitere Kursinformationen siehe >> hier


Körperintelligenz


Als ich letzten Herbst Karl Grunick begegnete, war ich sofort tief berührt: "Das ist etwas, was ich kennenlernen will!" So tönte es in mir und ich buchte insgesamt eine Kurswoche. Die Essenz dieser spannenden Erfahrungen über den Körper war folgende: 

 

"KI"  IST GEWALTFREIE KOMMUNIKATION AUF KÖRPERLICH/ENERGETISCHER  EBENE !

 

Die zentrale Haltung der GFK ist, dass ich ganz bei mir bleibe, in mir selbst verwurzelt und verankert bin. Gelingt es mir, ganz bei mir zu sein, können mich verbal/emotionale Angriffe nicht .verletzen. In der Ruhe dieser Haltung kann ich mich frei entscheiden, ob ich mich selber mit meinen Bedürfnissen und Werten ausdrücken , oder ob ich mich empathisch auf mein Gegenüber einlassen möchte. In meiner Erfahrung gibt es noch ein Drittes, was im Zustand der Verankerung auftreten kann: Die Energie des Angreifers läuft entweder ins Leere oder die ganze Kraft wird auf ihn zurückgespiegelt, er wird unsicher, lässt ab und ist vielleicht gar froh um Unterstützung. 

 

Mit KI findet das oben Beschriebene auf körperlicher Ebene statt und wird sichtbar. Wenn also die "Angreifer" im Video von Karl zu taumeln anfangen und gar stürzen, wird dies keinesfalls durch einen gewaltsamen Eingriff von Karl bewirkt, sondern es zeigt sich die Wirkung ihrer zurückgespiegelten Agressivität!

 

Einfach Du selber sein

 

Ki braucht keine Technik, keine Kraft, keine Psychologie…es braucht nur Dich selbst

 

Was kannst Du am Seminar erfahren? Du wirst Dich wundern!

  • Du wirst von jemandem mit voller Kraft festgehalten (z.B. am Unterarm)…Wenn Du trotz dieser Umklammerung ganz zu Dir kommen kannst, wirst Du Dich ohne Anstrengung ganz frei bewegen können!
  • Wenn Du in Dir, im Ki, bist ist es für Deinen Partner fast unmöglich, Dich wegzuschieben.
  • Du kannst ganz „standhaft“ sein, Menschen, die Dich wegschieben wollen erleben ihre eigene Kraft gespiegelt und werden zurückgeschoben.
  • Du erlebst, dass Widerstand die Kräfte des „Gegners“ nährt und stärkt. Es geht um völlige „Gewaltfreiheit“. Es gibt einen Satz im Aikido: „Wer angreift, der hat schon verloren!
  • Das Einfache ist für und das Schwierigste geworden! Keine Anstrengung. Anstrengung ist Verschwendung von Kraft! Du erfährst am Kurs ein kosmisches Gesetz am eigenen Leib:

 

         Der Kosmos „arbeitet“ so:

Mit dem kleinstmöglichen Einsatz wird die

grösstmögliche Wirkung erzielt!

 

Alle diese körperlichen Erfahrungen helfen Dir auch im Alltag: In Konfliktsituationen kannst Du ganz bei Dir bleiben und dadurch bist Du offen für Intuitionen, die zu einer Lösung führen. Du gehst durch die Situationen und suchst nicht die Auseinandersetzung mit ihnen. Du gehst mit dem Satz: „Es ist wie es ist, sagt die Liebe“, (Erich Fried), akzeptierst die Situationen und gestaltest sie. Auftauchende Ängste, Spannungen und Aggressionen erlebst Du, ohne dass sie Dich beherrschen. Herzlich willkommen in dieser Welt!

Hanspeter