KI und Sound Kurs mit Karl Grunick 25.-27. Mai 2018



K.I. = Körperintelligenz



Mit Leichtigkeit und Klarheit den Alltag meistern

 

  • Im täglichen Leben stehen wir oft vor herausfordernden Aufgaben.
  • Was können wir tun, wenn sich scheinbar unüberwindbare Hindernisse in unseren Weg stellen?
  • Was können wir tun, wenn wir in einer Situation stecken, aus der wir selbst mit größter Kraftanstrengung nicht herauskommen?
  • Welche Prinzipien und energetische Gesetzmäßigkeiten stecken hinter Aikido,  Qi Gong, Tai Chi und vielen anderen fernöstlichen Techniken?
  • Wie würde es sich anfühlen, wenn unerwünschte Energien von außen einfach an uns abprallten und nicht in unser System gelangen könnten?

 

Mit K.I. erkennen wir, wie die grundlegenden universalen Energieprinzipien funktionieren, welche wir alle schon erlebt haben und lernen diese in gewünschten Situationen anzuwenden.

Die spielerischen Übungen lassen uns die Erfahrungen körperlich abspeichern, so dass wir im Alltag darauf zugreifen können.

Mit einfachen Mitteln erlangen wir wieder eine Verbindung zu unserem Körper und somit zu uns selbst. Ohne starre Techniken und ohne Tricks.

Diese natürliche Präsenz hilft uns nicht nur in der Arbeit zu besseren Ergebnissen. Sie zeigt auch im Studium, im Sport, in unseren Beziehungen und vielen anderen Bereichen erstaunliche Wirkungen.

 

K.I. & Sound

 

Musik und Rhythmen schaffen einen noch einfacheren Zugang zur K.I.

Der Raum der KörperIntelligenz an diesem Wochenende um den der KlangIntelligenz erweitert.

 

Wir wollen diese Erfahrung vertiefen mit  Rhythmus und Musik, und uns mit  deren Wirkung auf die Persönlichkeit und deren Integration im Sinne der KörperIntelligenz beschäftigen.

Wir haben alle schon erlebt, daß ein Musikstück uns im Innersten berührt und unseren Gemütszustand verändert hat.  Musik überspringt die analytischen und logischen Filter unseres Verstands. Sie geht direkt in unser Empfinden und kann dadurch körperliche Reaktionen auslösen. Töne und deren Energie sind erstmal neutral. Sie kann uns positiv und negativ beeinflussen. Je nach Anwendung ist dies also eine potente Kraft, welche uns unterstützen kann in den Zustand der Körperintelligenz zu kommen.

Motto: Dinge einfach machen

 

Die Gruppe bietet den „Spielraum“, in dem sich jeder Teilnehmer frei entfalten, im Spiegel des anderen erkennen und in ihrem Kraftfeld entwickeln kann.

Durch die Kontinuität und die Konstellation der Gruppe wird die notwendige Vertrautheit der Teilnehmer untereinander ermöglicht.

 

Die Übungen und der theoretische Unterricht  beinhalten in diesem Seminar folgende Einheiten:

 

 

  • Erleben der Gleichberechtigung von Körper, Geist und Seele     
  • Spüren und Zulassen der eigenen inneren Pulsation, des ureigenen Rhythmus
  • Suchen, erfahren und erhalten der eigenen Mitte durch Rhythmus und Musik
  • K.I. –Arbeit  mit Musik,  Rhythmus  und Tanz
  • Stabilisieren und verbessern der eigenen Leistungsfähigkeit
  • Erkennen und vermeiden von unnötigen Konflikten
  • Die Rhythmen unserer Chakren
  • Anwendungen für den Alltag,  Selbstheilung , Selbstverteidigung 
  • viel Lebensfreude erfahren           u.v.m.